Kontakt
B & S Küchentreff

Labskaus mit Rollmops

Norddeutschland pur!

Die Wirtschaftswunderküche

Moin! Im Februar teilen wir mit Ihnen ein Rezept aus dem Norden Deutschlands, um genauer zu sein aus Hamburg. Mit dieser Labskaus-Mahlzeit können Sie sich wie auf hoher See fühlen und sich in Gedanken eine frische Brise um die Nase wehen lassen. (Rezept für 4 Personen)

Was wird benötigt?

  • 500g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Glas Rote Bete
  • 1 Glas Gewürzgurken (im Gurkensud)
  • 400g Corned beef
  • 8 Rollmöpse
  • 50ml Rote-Bete-Saft
  • 1 TL Worcestersauce
  • 4 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 1 EL Öl oder 3 EL Butter/Margarine
  • Salz & Pfeffer (für Feinschmecker auch gemahlener Piement)

Zubereitung:

1.) Kartoffeln waschen oder schälen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Rote Bete und Gewürzgurken getrennt abgießen und die Flüssigkeit jeweils auffangen. Danach beides in feiner Würfel schneiden. Je nach Belieben die Rollmöpse halbieren.
2.) Nun 2 Esslöffel Fett erhitzen und die Zwiebeln leicht anbraten. Das gewürfelte Corned beef zu den Zwiebeln geben und etwa 2 Minuten mitbraten. Danach alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Piement würzen.
3.) Fertige Kartoffeln abgießen und zu Pürree stampfen. In das Kartoffelpürre das gebratene Corned beef, 2-4 Esslöffel Gurkenwasser, 1 TL Worcestersauce und 4-6 Esslöffel Rote-Bete-Saft hinzu geben und alles miteinander verrühren. In einer großen Pfanne, auf erhitzem Fett, 4 Spiegeleier braten und mit Salz würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Stückchen schneiden.

ZurückZur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG