Kontakt
B & S Küchentreff

Ergo­nomie

Ein gesun­der Rücken kocht besser.

Ergonomie in der Küche

Komfort und Effizienz standen im Fokus, als sich aus der Frankfurter Küche die Einbauküche entwickelte. Rücken oder Bandscheibe der Köchinnen und Köche hatte man damals eher nicht im Blick. Das ändert sich gerade. „Ergonomie“ heißt das Zauberwort, das nach der Arbeitswelt jetzt die Küche erobert.

Unter Ergonomie versteht man die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit. Klingt wenig freundlich, dient aber dem Wohl des Menschen – denn das Ziel ist es, Küchen so zu gestalten, dass der Körper nicht unter der Arbeit leidet. Experten empfehlen, die Küche nach der Fünf-Zonen-Regel aufzuteilen. Bevorraten, Aufbewahren, Spülen, Vorbereiten und Zubereiten werden für den Rechtshänder idealerweise von links nach rechts angeordnet – so vermeidet man unnötig lange Wege.

Bei der Planung von Stauraum ist es hilfreich, sich vorher Gedanken zu machen, wo welches Gerät untergebracht wird: Schwere Gegenstände, die häufig benutzt werden, sollten nicht zu hoch, sondern in gut greifbarer Position gelagert werden. Auch elektrische Geräte wie Backofen, Geschirrspüler oder Mikrowelle sind am besten in bequemer Greifhöhe angebracht. Besonders wichtig ist die korrekte Höhe für die Arbeitsfläche. Ermittelt wird sie, indem man bei angelegtem Oberarm den Unterarm waagerecht nach vorn winkelt. Sind vom Unterarm bis zur Arbeitsplatte 15 Zentimeter Platz, hat die Arbeitsplatte die korrekte Höhe. Diese Grundprinzipien der Ergonomie werden von geschulten Händlern wie den KüchenTreff-Mitgliedern beim Küchenkauf standardmäßig mitbedacht.

So weit, so klar. Doch was ist, wenn in einer Küche zwei unterschiedlich große Menschen kochen wollen? Hier hat KüchenTreff auf seiner Installation einer „vernetzten Küche“ die perfekte Lösung parat: Mittels der Höhenverstellbarkeit von Linak lässt sich die Arbeitsfläche mit einem Verstellbereich von 10 cm hoch- oder runterfahren. Damit kann das nächste Dinner garantiert schmerzfrei zubereitet werden – und zwar egal, wer kocht.

ZurückZur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG